Faktensammlung: Wasserknappheit

  • 70% des globalen Wasserverbrauchs wird für Bewässerungslandwirtschaft verwendet. Etwa 40% der globalen Nahrungsmittelproduktion wird in Bewässerungssystemen hergestellt; in ariden Ländern sogar ein höherer Prozentsatz (Schiffler 2001).
  • Mehr als 1,2 Mrd. Menschen sind ohne Zugang zu ausreichender Wasserversorgung. Knapp 3 Mrd. Menschen verfügen nicht über sanitäre Einrichtungen und Abwasserentsorgung. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind 80% aller Krankheiten und jährlich rund 25 Millionen vorzeitiger Todesfälle auf verunreinigtes Wasser zurückzuführen (Konukiewitz et al. 2001).
  • Landwirtschaftliche Bewässerung verbraucht weltweit etwa 70% des insgesamt verwendeten Wassers. In Entwicklungsländern beläuft sich der Anteil sogar auf bis zu 90% (FAO 2005). Bezüglich der Bewässerungsflächen gibt es unterschiedliche Entwicklungsprognosen: Der Millennium Ecosystem Assessment Report 2005 geht von einem weltweiten jährlichem Zuwachs von maximal O,18 % bis zum Jahre 2050 aus. Die FAO-Prognosen berücksichtigen nur Entwicklungsländer und kommen auf einen jährlichen Zuwachs von O,6% bis 2030. Das entspräche in absoluten Werten einem Zuwachs an Bewässerungsfläche von derzeit 202 Millionen Hektar auf 242 Millionen Hektar in dieser Region bis 2030. Entwicklungsländer verfügen über 75% der globalen Bewässerungsfläche. Gegenüber den vergangenen 30 Jahren deuten beide Prognosen auf ein deutlich verringertes Wachstum hin.

Karten, Grafiken, Tabellen und Dokumente

Zum Vergrößern die Abbildungen anklicken

(werden in neuem Browserfenster geöffnet).

 

  • Schwindende Süßwasserreserven (UNEP/GRID Arendal 2002)
  • Tendenzen der Wasserverfügbarkeit (UNEP/GRID Arendal 2002)

Die Weltbevölkerung wächst 
und Nahrung wird knapp.
Trotzdem zerstören wir unseren Boden - den Grund unseres Lebens. 
Woran liegt das? Und was können wir dagegen tun? 

www.grund-zum-leben.de

Land & Boden

Sie möchten wissen, was den Boden so wertvoll für unsere Zukunftssicherung macht? Besuchen Sie mit uns Länder und Projekte und erfahren Sie in Wort, Bild und Ton, wie nachhaltiges Landmanagement Boden und Land schützt und dadurch unsere Zukunft sichert.

Klicken Sie hier:
www.soil-is-life.info